UPU 1900 Mischfrankaturen Ziffern und St. Helvetia

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mischfrankaturen Ziffern und St. Helvetia und UPU1900

Mischfrankaturen gleicher Wertgrössen sind erst seit kurzem beachtete Gebiete zum Sammeln. Doch genau da liegt der Hase im Pfeffer. Die Preisunterschiede zu anderen Mischfrankaturen sind enorm. Gleichfarbige und Gelichwertige Mischfrankaturen sind sehr seltenen anzutreffen und daher richtige Raritäten. Doch wir reden immer über Werte, Verkaufspreise, .... Viel interesanter ist es doch wie es zu solchen Mischfrankaturen kam. Eine Erklärung ist, dass die Einschreibegebühr nachträglich freigemacht wurde und daher ein anderer Wert gebraucht wurde. Auch erklärbar wäre, dass es eine Phiatelistische (Machefrankatur) ist. Der Absender hat vermutet dass ein Sammler sowas mal sucht, aber zu dieser Zeit kommt dies eher selten vor. Viel eher ist wahrscheinlich, dass die Frankatur für das Gewicht und die Destination berechnet und geklebt wurden. Dann für den Einschreibetarif hatte der Postbeamte eine separate Mappe welche auch gleich die Gebührenmarke dafür beinahltete(es machte die Abrechung einfacher). Dies ist die wahrschenlichste Erklärung dafür warum es zu solch seltenen Mischfrankaturen kam und dies ist irgendwie auch nachvollziehbar.


Mischfrankaturen gleicher Wertstufen

Einfarben Mehrfach-Mischfrankatur, gleicher Wertstufen. Sehr selten
Mehrfarben-Mischfrankatur, gleicher Wertstufen. Sehr selten portogerecht anzutreffen.
Mehrfarben-Mischfrankatur, gleicher Wertstufen amErsttag der UPU gestempelt. Sehr selten ...
Mehrfarben-Mischfrankatur, gleicher Wertstufen. Sehr selten, trotz Machefrankatur darf solche eine Seltenheit gezeigt werden, mit Leitvermerk und Schiffsname SS ...


Mischfrankaturen gleicher Wertstufen sind in der Philatelie immer als etwas besonderes gehandhabt worden. Selbst bei den modernen Marken ist zu beobachten dass diese Frnakaturen immer speziell behandelt werden. Hier ein kleiner Rundgang durch 3 sehr spezielle Mischfrnakaturen gleicher Wertstufen aus der UPU 1900 Zeit.


Mischfrankaturen verschiedener Wertstufen

3.- Fr. stehende Helvetia mit UPU

Sehr seltene Mischfrankaturen mit dem 3.-Fr Wert der stehenden Helvetia. Es sind derzeit nur diese hier abgebildeten 6 Frankaturen mit 3.- Fr stehende Helvetia mit UPU Marken bekannt.

Versch. Farben und Typen, teils gleicher Wertstufen als Mischfrakatur auf Kofferetikettevon für Silbersack im Gewicht von 50 Kg. von Zürich 13.10.1900 nach Winterthur
Versch. Farben und Typen, teils gleicher Wertstufen als Mischfrakatur auf Kofferetikettevon für Silbersack im Gewicht von 50 Kg. von Zürich 13.9.1900nach Winterthur(3Fr = 72A)
Begleitadrsse für 5 Geldsäcke von Zürich nach Winterthur. Tarif vom 1. März 1899 Werttaxe: 50'000.- Fr. = 3.25 Fr. Gewichtstaxe, Bestellgeld und Rückscheingebühr: 5 Säcke a Fr. 5.50 = 17.50 Fr. Macht dann ien Total von 20.75 Fr.
Begleitadresse Porto 9.75 als Mischfrankatur 2x stehnde Helvetia 3.- Fr mit UPU 1900 25 Rp. blau, und stehende Helevtia 25Rp bau auf Vorderseite, sowie 13 25Rp UPU auf Rückseite.
Begleitadressen mit 10 Rp UPU Marke als Mischfranaktur mit 3.- Fr stehende Helvetia.
Charge Wertbrief über 150.- Fr und mit 165gr. nach Argentinien. Porto:


1.- Fr. stehende Helvetia mit UPU

Begleitadresse Porto 1.25 als Mischfrankatur stehende Helvetia 1.- Fr mit UPU 1900 25 Rp. blau, für Packet nach Wien.
Begleitadresse Porto 1.25 als Mischfrankatur stehende Helvetia 1.- Fr mit UPU 1900 25 Rp. blau, für Packet nach Rom, über Auslandpoststelle der Schweiz in Luino.


Mischfrankaturen verschiedener Wertstufen ins Ausland

5 Farben Mischfrakatur von Herisau nach USA
10 versch Werte an äusserst Rare Destination. Eine Ware Pracht.

Die beiden sehr schönen Farbigen Mischfrankaturen sind eher etwas für den Spezialisten. Etwas ganz besonderes ist der Brief nach Rhodesien. Eine sehr seltene Destination, kaum bekannt. Rhodesien liegt gleich über der Destination Transvaal (Süd Afrika) die einem Philatelisten eher ein Begriff ist. In der Sammlung in der dieser Brief ist, befindet sich noch ein weiterer Brief nach Rhodesien "Bulawayo" und eine Postkarte an selbige Destination. Aus einem alten Auktionskatalog ist zu entnehmen dass noch ein weiterer Brief an diese Destination existieren soll.

3.85 Fr mit 12 versch. Werten nach Belgien.


Mischfrankatur mit Portomarken

Mischfrankatur mit Portomarken im Inland

UPU mit Tax Marke
UPU mit Tax Marke
UPU mit Tax Marke

UPU 1900 mit Portomarken 17G und 18G sind seltene Frankaturen .

Mischfrankatur mit ausländischen Portomarken

UPU mit ausländischen Tax Marken
UPU mit ausländischen Tax Marken


Mischfrankatur mit ausländischen Neufrankierung

UPU mit ausländischen Tax Marken
UPU mit ausländischen Tax Marken


UPU 5 Rp

UPU 10 Rp

UPU 25 Rp

Heutige Marktlage

Die Marktlage der UPU 1900 wird bestimmt durch die Anzahl UPU1900 Sammler und deren Füllstand der Portokasse. So kann generell gesagt werden, dass Mischfrankaturen bei weitem nicht mehr die Verkaufspreise erreichen, welche vor 20 Jahren erziehlt wurden. Doch die Marktlage für Mischfrankaturen hält sich besser als bei den anderen UPU 1900 Frankturen, denn diese werden auch von den Sammlern der Stehende Helvetia und den Kreuz und Wertziffer Sammler gesucht. Doch Preise wie sie derzeit für Sitzende Helvetia mit Stehender Helvetia und Sitzende Helvetia mit Kreuz und Wertziffer erziehlt werden, liegen in weiter Ferne.

Links